Bewehrungskörbe für Bohrpfahlbewehrung

    Für Ihre individuelle Bohrpfahlgründung fertigen wir auf verschiedenen Anlagen oder von Hand die nötigen Bewehrungskörbe und liefern diese an Ihr Bauvorhaben. Bewehrungskörbe für Bohrpfahl fertigen wir nach nach DIN EN ISO 17660 Teil 1 und 2 her. Im speziellen Fall fertigen wir Ihre Körbe von Hand, im Schweiß- oder Flechtverfahren.

    Produktfilm: Bohrpfahl- und Schlitzwandbewehrungen

    Details

    Grundmaterial Längs- und Wendelbewehrung:

    Betonstahl in Stäben der Stahlsorte B500B (Werkstoff 1.0439) nach DIN 488-1:2009-08, geregelt nach DIN 488-2:2009-08 und Betonstahl in Ringen der Stahlsorten B500B (Werkstoff 1.0439) nach DIN 488-1:2009-08, geregelt nach DIN 488-3:2009-08.

    Durchmesser Längsbewehrung:

    von 14 mm bis 40 mm

    Durchmesser Wendelbewehrung:

    von 6 mm bis 16 mm

    Durchmesser Korb (außen):

    von 190 mm bis 1.500 mm

    Länge Korb:

    bis 18.000 mm als Einzelkorb, bis 30.000 mm als Stoßkorb

    Kontakt

    Ihre Ansprechpartner

    Dessau-Roßlau
    Uwe Schwarz
    Tel. +49 34901 507-25
    Fax +49 34901 507-40
    Mail uwe.schwarz@suelzle-stahlpartner.de

    Doreen Krause
    Tel. +49 34901 507-26
    Fax +49 34901 507-30
    Mail doreen.krause@suelzle-stahlpartner.de

    Weitere Bewehrungskörbe