Windkraftanlagen Ersträsk
1
2
3
Die Bewehrung des Sockels einer Windkraftanlage im Windpark Markbygden
1

Der Betonstahl für die Bewehrung von 77 Windkraftfundamenten hat eine Reise von 2.062km von Dessau-Roßlau bis zum Windpark in Ersträsk zurückgelegt

2

Die Windkraftanlagen haben eine Höhe von bis zu 200m

3

Der Windpark erzielt eine Leistung von 183MW

Die Windkraftanlagen in Ersträsk

Über 5.000 Tonnen Betonstahl wurden vom SÜLZLE Stahlpartner-Standort in Dessau-Roßlau in den hohen Norden nach Ersträsk geschickt, um als Bewehrung für die Fundamente der bis zu 200m hohen Windkraftanlagen zu dienen. Insgesamt werden hier 77 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 183 Megawatt in Ersträsk gebaut.

Zahlen und Fakten zum Projekt:

5.000t

Betonstahl

77

Windkraftanlagen in Ersträsk

200m

Höhe

183

Megawatt Leistung

2017 - 2018

Bauzeit

2.062km

Entfernung zwischen Dessau-Roßlau und Ersträsk

Standort des Referenzprojekts Windkraftanlagen Ersträsk:

Ersträsk
942 03 Schweden

SÜLZLE Stahlpartner Niederlassung Dessau-Roßlau:

SÜLZLE Stahlpartner GmbH
Niederlassung Dessau-Roßlau

Lukoer Straße 50
06862 Dessau-Roßlau
Deutschland

Tel. +49 34901 507 – 0
Fax +49 34901 507 – 30
Mail info@suelzle-stahlpartner.de

Thorsten Hille

Bereichsleiter für die Standorte Roßlau, Nordhausen, Weißensee und Seelze

Tel. +49 34901 507 – 16
Fax +49 34901 507 – 20
Mail thorsten.hille@suelzle-stahlpartner.de

Standortleiter in Dessau-Roßlau: Thorsten Hille

Weitere Informationen zu den Produkten und Leistungen am Standort Dessau-Roßlau finden Sie auf der Niederlassungsseite:

Zu den Referenzen
Zur Standort-Übersicht