Listenmatten

    Betonstahllistenmatten der Stahlsorten B500A (Werkstoff 1.0438) oder B500B (Werkstoff 1.0439) nach DIN-488-1:2009-08, geregelt nach DIN 488-4:2009-08. Listenmatten sind Bewehrungsmatten, welche individuell für ihren Einsatzzweck entworfen werden, immer dann, wenn eine standartisiere Bewehrungsmatte nicht zum Einsatz gebracht werden kann oder möchte. Durch einen Einsatz von Betonstahllistenmatten, kann die Mattenbewehrung noch weiter rationalisiert und Kosten gespart werden. Wie alle Bewehrungsmatten, bestehen Listenmatten aus sich kreuzenden Bewehrungsstäben, welche miteinander werkseitig widerstandspunktverschweißt sind. Sofern die individuell, für den speziellen Einsatz geplante Listenmatte durch eine vorgeschriebenen Beschreibung des Mattenaufbau dargestellt werden kann, sowie die möglichen Grenzwerte eingehalten sind, kann diese ausgeführt werden. Bewehrungsmatten, welche nicht durch die vorgeschriebene Bescheibung dargestellt werden können, fallen in den Bereich der Zeichnungsmatten.

    Kontakt

    Ihre Ansprechpartner

    Rosenfeld

    Werner Kaminski
    Tel. +49 7428 9414-24
    Fax +49 7428 9414-50
    Mail werner.kaminski@suelzle-stahlpartner.de

    Antje Tenfelde
    Tel. +49 7428 9414-27
    Fax +49 7428 9414-50
    Mail antje.tenfelde@suelzle-stahlpartner.de

    Weitere Bewehrungsmatten